Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt

Einheitliches Beratungsangebot für Berliner Arbeitgebende (01.12.2022)

Start der Einheitlichen Ansprechstelle für Arbeitgeber (EAA)

REHADAT bei der FAW: Frau Eisch und Frau Unfried

Die EAA, die Einheitliche Ansprechstelle für Arbeitgebende im Land Berlin, startet am 01.12.2022. Die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) wurde vom Berliner Inklusionsamt beauftragt, Unternehmen in Berlin zu beraten und zu begleiten, wenn sie Menschen mit Behinderungen und ihnen Gleichgestellte einstellen wollen.

Die Unternehmen können sich direkt an die EAA mit Sitz in der Bundesallee 39 in Berlin-Wilmersdorf wenden. Die Beratenden suchen die Arbeitgebenden auch gerne in den Betrieben auf. Das Angebot der EAA ist kostenlos und ohne zeitliche Beschränkung.

Die Akademie Berlin der Fortbildungsakademie der Wirtschaft hat die europaweite Ausschreibung vom Inklusionsamt Berlin im Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) gewonnen und wird damit zur zentralen Ansprechstelle für Arbeitgebende in Berlin. Als solche informiert, berät und unterstützt die FAW alle Arbeitgebenden bei der Ausbildung, Einstellung und Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte.

Unter www.eaa-berlin.de wird eine Internetseite aufgebaut, dort sind in Zukunft aktuelle Informationen zur EAA und geplanten Veranstaltungen zu finden.

Auch wir von REHADAT unterstützen mit unserem breiten Informationsangebot die Arbeit der EAAs und durften vergangene Woche sogar bei der FAW in Berlin vorbeischauen und Frau Unfried, Projektleiterin der EAA, persönlich kennenlernen. Wir wünschen einen erfolgreichen Start!
(EE)