Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Gefördertes Projekt
SND-Netze in Aktion (SND = Seltene Netzhaut-Degeneration)

Beschreibung / Inhalte

Ziele:

  • Einrichtung von Netzwerken von Patienten, die von seltenen Formen der Netzhautdegeneration betroffen sind
(z. B. Usher-Syndrom, Chorioidermie etc.)
  • Unterstützung der aktiven Patienten bei der Verbesserung der Versorgungsleistungen und der patientenorientierten Forschung

Methoden:

Lernpartnerschaften, Website-Erstellung, Arbeitshilfen, Kleinprojekte, Elektronische Gesundheitsakte

Hinweis: Die Informationen zu diesem Projekt sind archiviert und werden nicht mehr aktualisiert.

Projektdaten

Beginn:

01.07.2003


Abschluss:

31.07.2006


Kostenträger:

  • Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung - BMGS (2002-2005)
  • (vorher: Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung - BMA; seit 2005: BMAS)

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Rüther, K., Prof. Dr.

Mitarbeitende:

  • Gizycki, Rainald von, Dr. | 
  • Brunsmann, Frank, Dr.

Institutionen:

Charité Augenklinik
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Retina Aktuell 2/2003, Nr. 87: Schwerpunktausgabe zu seltenen Netzhautdegenerationen. F. Brunsamnn, R. Gizycki: SND-Netzwerk: Rahmendaten, Kernthesen und Ausblick des Projektes

Zwischen- und Endberichte an das BMGS (2002 und 2003)

Rare retinal diseases network

Establishment of a network of patients affected by rare retinal degenerative diseases.

Referenznummer:

R/FO2795


Informationsstand: 05.01.2023