Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Gefördertes Projekt
Integration jüdischer Menschen mit geistiger oder psychischer Behinderung in die jüdischen Gemeinde

Beschreibung / Inhalte

Projektziele:

  • Verbessern der Integration von Menschen mit Behinderung in das säkulare wie religiöse Gemeindeleben in Deutschland.
  • Initiieren, Fördern und Unterstützen von Selbsthilfe- und Angehörigengruppen.
  • Planen und Vorbereiten adäquater Unterstützungsangebote für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen.
  • Aufbauen eines selbst organisierten Beratungsnetzwerks und einer Informations- und Kommunikationsplattform im Internet.
  • Feststellen des Unterstützungsbedarfs von jüdischen Gemeindemitgliedern mit geistiger und psychischer Behinderung.
  • Sensibilisieren für die Wünsche und Bedürfnisse der behinderten Gemeindemitglieder.
  • Vernetzen und Aufbauen von Kooperationen mit nichtjüdischen Behinderten-Organisationen.

Aktivitäten:
  • Durchführung von regionalen und überregionalen Informationsveranstaltungen für behinderte Menschen, Angehörige und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jüdischen Gemeinden.
  • Organisation von integrativen Ferienfreizeiten für Menschen mit Behinderung mit und ohne Angehörige.
  • Hilfe bei dem Aufbau einer selbst organisierten deutsch und russischsprachigen Internetpräsenz für den Informations- und Erfahrungsaustausch.
  • Die Kooperation mit Herrn Dr. Thomas Münch der Fachhochschule Düsseldorf und Studentinnen und Studenten der Projektgruppe "Zwei Sprachen, zwei Kulturen, zwei Kompetenzen" ermöglicht den inhaltlichen Aufbau der Internetpräsenz und die Unterstützung regionaler Angehörigengruppen.
  • Hilfestellung beim Aufbau regionaler Selbsthilfe- und Angehörigengruppen, die sich u. a. mit der Frage der geeigneten Wohnmöglichkeiten beschäftigen.
  • Ermittlung der Anzahl psychisch oder geistig behinderten Menschen in den jüdischen Gemeinden.
  • Aufbau eines Unterstützerkreises engagierter Gemeindemitglieder, die die Integration der behinderten Menschen fördern wollen.

Projektdaten

Beginn:

01.04.2005


Abschluss:

31.03.2007


Kostenträger:

  • Aktion Mensch e. V.

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Bader, Michael, Dr.

Mitarbeitende:

  • Kohan, Dinah, Dr.

Institutionen:

Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V. (ZWST)
Hebelstrasse 6
60318 Frankfurt am Main
Telefon: 069 - 9443710 E-Mail: zentrale@zwst.org
Homepage: https://www.zwst.org/

Referenznummer:

R/FO3355


Informationsstand: 21.04.2022