Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Eigenprojekt Wissenschaftliche Arbeit
Effektivität und Effizienz in der Rehabilitation

Beschreibung / Inhalte

Auf Basis der Erkenntnisse aus dem Vorgängerprojekt "Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit" werden im Projekt "Effektivität und Effizienz in der Rehabilitation" einzelne Ansatzpunkte zur Optimierung von Effektivität und Effizienz weiter vertieft.

Methodisch wird das Projekt durch einen durch die BAR-Geschäftsstelle moderierten und fachlich begleiteten Austausch von Experten aus den teilnehmenden Leistungsträgerbereichen bearbeitet.

Fokus ist dabei nach wie vor das Rehabilitationsziel "Berufliche (Re-)Integration"; nicht betrachtet werden fachliche Inhalte von Rehabilitationsleistungen oder deren Dauer.

Das Vorhaben gliedert sich auf in 4 Teilprojekte (TP):

TP I: Fortsetzung der trägerübergreifenden Verständigung auf Grundlagen der Bewertung von Effektivität und Effizienz von Rehabilitationsleistungen
TP II: Optimierung der frühzeitigen Bedarfserkennung und der Schnittstellen im Rehagesamtprozess
TP III: Verbesserung der Information der Bürger über Rehabilitation und Teilhabe
TP IV: Bestandsaufnahme und Austausch zu Qualitätssicherung bei Leistungen zur Teilhabe

Eine Kurzfassung des Ergebnisberichtes ist auf der BAR-Homepage veröffentlicht (https://www.bar-frankfurt.de/rehabilitation-und-teilhabe/qualitaet-in-der-rehabilitation/effektivitaet-und-effizienz/).

Projektdaten

Beginn:

01.01.2010


Abschluss:

31.12.2012


ICF-Bezug des Projekts:

  • Der bio-psycho-soziale Ansatz der ICF bildet einen konzeptionellen Bezugsrahmen.

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Schian, Marcus | 
  • Backes, Irmgard | 
  • Beck, Larissa, Dr. Dipl.-Psych.

Institutionen:

Bundesarbeitsgemeninschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)
Solmsstraße 18
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 069/60501826 E-Mail: marcus.schian@bar-frankfurt.de
Homepage: https://www.bar-frankfurt.de/

- Bundesagentur für Arbeit (BA)
- Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
- Verband der Ersatzkassen (vdek)
- BKK-Bundesverband
- AOK-Bundesverband
- Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
- Spitzenverband der landwirtschaftlichen Sozialversicherung
(LSV-SpV)
- Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und
Hauptfürsorgestellen (BIH)

Kurzfassung des Ergebnisberichtes zum BAR-Projekt "Effektivität und Effizienz in der Rehabilitation" (Stand: November 2012):
Download unter https://www.bar-frankfurt.de/fileadmin/dateiliste/rehabilitation_und_teilhabe/Qualitaet_in_der_Reha/Effektivitaet_und_Effizienz/downloads/ProjektAbschlBericht_EffEff_Gesamt_Kurzfassung.pdf

Beck, L.; Schian, M.: Kriterien der (frühzeitigen) Abklärung von Rehabilitationsbedarf betreffend die Teilhabe am Arbeitsleben aus trägerübergreifender Perspektive. In: Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg.): Teilhabe 2.0 - Reha neu denken?, Berlin (2013), S. 205-207.

Schian, M.; Beck, L.: Trägerübergreifendes Konzept für die Messung des Rehabilitationserfolgs mit Blick auf berufliche (Re-)Integration. In: Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg.): Teilhabe 2.0 - Reha neu denken?, Berlin (2013), S. 131-134.

Referenznummer:

R/FO125332


Informationsstand: 25.09.2017