Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Gefördertes Projekt Wissenschaftliche Arbeit
Budget für Arbeit

Beschreibung / Inhalte

In den Bundesländern werden Modelle eines Budgets für Arbeit erprobt. Die einzelnen Modelle wurden zusammengetragen, deren Rechtsgrundlagen analysiert, anhand von Experten- und Nutzerinterviews Erfahrungen zusammengetragen und vor dem Hintergrund der geltenden Rechtslage Empfehlungen für eine rechtliche Verstetigung eines Budgets für Arbeit formuliert.

Projektdaten

Beginn:

01.11.2013


Abschluss:

31.12.2014


Kostenträger:

  • Landschaftsverband Rheinland

ICF-Bezug des Projekts:

  • Der bio-psycho-soziale Ansatz der ICF bildet einen konzeptionellen Bezugsrahmen.

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Nebe, Katja, Prof. Dr. jur. habil.

Mitarbeitende:

  • Waldenburger, Natalie

Institutionen:

Universität Bremen / Universität Halle-Wittenberg
Prof. Dr. Katja Nebe
Universitätsring 2
06108 Halle S.
Telefon: 0345 / 55 23 125 E-Mail: nebe@jura.uni-halle.de
Homepage: http://www.jura.uni-halle.de/lehrstuehle_dozenten/...

Weitere Veröffentlichungen zum Thema "Budget für Arbeit":

Nebe, Katja; Schimank, Cindy (2016): Das Budget für Arbeit im Bundesteilhabegesetz. in: Fachbeiträge D: Konzepte und Politik. Heidelberg: Eigenverlag der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation e. V. (DVfR).

Nebe, Katja (2015): Budget für Arbeit - Übergang Schule-Beruf und WfbM-allgemeiner Arbeitsmarkt. Deutsche Rentenversicherung Bund - DRV (Hg.): Psychische Störungen - Herausforderungen für Prävention und Rehabilitation, Berlin: Eigenverlag, S. 227-229.

Nebe, Katja (2015): Budget für Arbeit - Übergang Schule-Beruf und WfbM-allgemeiner Arbeitsmarkt, DRV-Schriften, Band 107, DRV Bund (Hrsg.), S. 227 ff.

Nebe, Katja; Waldenburger, Natalie (2014): Budget für Arbeit - Forschungsprojekt im Auftrag des Integrationsamtes des Landschaftsverbandes Rheinland.

Nebe, Katja; Waldenburger, Natalie (2014): Überlegungen zu einem Budget für Arbeit (BfA). in: Gagel, A.; Schian, H.-M.; Welti, F. [u. a.] (Hg.): Forum D - Entwicklungen und Reformvorschläge: Diskussionsbeitrag, Band 26/14: Heidelberg.

Referenznummer:

R/FO125630


Informationsstand: 10.01.2020