Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Gefördertes Projekt
DaCapo - Projekt zum Wiederbeleben der Braillenotenherstellung

Beschreibung / Inhalte

Um die Berufschancen blinder Musiker zu stärken und die Verbreitung und Anwendung der Braillenotenschrift zu fördern, hat die Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB) gemeinsam mit der Blindenselbsthilfe die Initiative ergriffen, das Angebot in diesem Bereich zu erweitern.

Gegenstand des Projektes DaCapo ist es, einen leistungsfähigen Übertragungsservice in Leipzig zu etablieren und Verfahren zur computergestützten Herstellung von Braillenoten zu entwickeln. Zusammen mit den Blindenselbsthilfeorganisationen soll gleichzeitig nach Finanzierungsmodellen gesucht werden, die das Angebot zu einer dauerhaften Serviceleistung machen sollen.

Das Folgeprojekt DaCapo II startet im Sommer 2008.

Projektdaten

Beginn:

01.04.2003


Abschluss:

31.03.2006


Kostenträger:

  • Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung - BMGS (2002-2005)
  • (vorher: Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung - BMA; seit 2005: BMAS)

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Erndt, Wolfgang

Institutionen:

Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB)
Gustav-Adolf-Str. 7
04105 Leipzig
Telefon: 0341 7113-0 E-Mail: info@dzblesen.de
Homepage: https://www.dzb.de/index.php?site_id=5

Abschlussbericht: Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (Hrsg.):
DaCapo - Projekt zum Wiederbeleben der Braillenotenherstellung

Download unter https://www.dzb.de/index.php?site_id=5

Pause, Kathrin; Loepold, Matthias; Kahlisch, Thomas: "DaCapo II - DZB produziert nachhaltig Braillenoten" horus 1/2007, S. 27 - 28.

Schlagworte:

Referenznummer:

R/FO2815


Informationsstand: 20.08.2019