Inhalt

Berufsvorbereitung / Grundausbildung

Junger Mann im Rollstuhl verlässt ein Gebäude
© fotolia.com

(na) Wenn Ihnen für eine Weiterbildungsmaßnahme (z. B.: Umschulung) noch bestimmte Grundkenntnisse fehlen, können Sie zunächst an einer Maßnahme zur Berufsvorbereitung teilnehmen.

Hierzu zählen z. B.:

 

  • Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB)

BvB haben das Ziel, berufsübergreifende Grundqualifikationen von jungen Menschen zu verbessern, um den Einstieg in Ausbildung oder Arbeit zu erleichtern.

Dauer: 10 bis 18 Monate

mehr ...

  • Rehabilitationsvorbereitungslehrgänge (RVL)

Bei einem RVL wird fehlendes Basiswissen zur Vorbereitung auf eine nachfolgende berufliche Weiterbildungsmaßnahme vermittelt.

Dauer: in der Regel drei Monate

mehr ...

  • Blindentechnische Grundqualifizierung

Die Blindentechnische Grundausbildung oder Grundqualifizierung (BTG) richtet sich an Jugendliche oder Erwachsene, die erblindet sind oder deren Sehvermögen sich stark verschlechtert hat. Sie findet vor einer beruflichen Rehamaßnahme oder Umschulung statt. Es werden spezielle Fertigkeiten vermittelt, damit Sie an den nachfolgenden Bildungsmaßnahmen teilnehmen können.

Dauer: bis zu einem Jahr

mehr ...

  • Hörtechnische Grundqualifizierung

Die Hörtechnische Grundqualifizierung richtet sich an schwerhörige und ertaubte Menschen. Ziel ist, dass jeder seine individuell beste Hörtaktik herausfindet, um am Arbeitsplatz möglichst gut kommunizieren zu können.

Dauer: ca. sechs Monate

mehr ...