Lexikon von A - Z

Inhalt

Sachleistung

(ml) Bei den Leistungen der Rehabilitationsträger (Sozialhilfeträger, Bundesagentur für Arbeit, Rentenversicherung, Krankenkasse, Integrationsämter, Jugendhilfe, Unfallversicherung etc.) unterscheidet man Sachleistungen von Geldleistungen.

Sachleistungen sind Hilfen, die kein Geldbetrag oder Kostenzuschuss sind. Es sind Einrichtungen, Dinge oder Dienstleistungen, die vom Rehabilitationsträger übernommen werden – zum Beispiel eine Umschulung oder die Kostenübernahme für Krankengymnastik. Hat jemand Anspruch auf eine Sachleistung, kann er oder sie dafür auch ein Persönliches Budget beantragen.

Stand: Dezember 2016