Lexikon von A - Z

Inhalt

Persönliches Budget

(ml) Menschen mit Behinderung haben ein Recht auf das Persönliche Budget. Nach der Bewilligung einer Leistung wählen sie statt einer Dienst- oder Sachleistung einen Geldbetrag, mit dem sie die Leistung selbst bezahlen können. Das Persönliche Budget ist dabei aber keine neue Leistung, sondern lediglich eine andere Form der Leistung.

Wer Anspruch auf eine Dienst- oder Sachleistung bei einem Rehabilitationsträger hat, kann das Persönliche Budget beantragen (mögliche Leistungsträger sind die Bundesagentur für Arbeit, Rentenversicherung, Krankenversicherung, Unfallversicherung, SozialhilfeträgerKinder- und Jugendhilfeträger oder die Integrationsämter.).

Die Inanspruchnahme eines Persönlichen Budgets ist freiwillig – auch die spätere Rückkehr zur Sachleistung ist möglich.

Stand: Dezember 2016