Lexikon von A - Z

Inhalt

Integrationsteam

(ml) Laut Schwerbehindertenrecht soll in Betrieben und Dienststellen ein sogenanntes Integrationsteam gebildet werden (damit wird die unternehmerische Mitverantwortung bei der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben unterstrichen).

Das Integrationsteam unterstützt die Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben in Betrieben und Dienststellen. Es setzt sich zusammen aus dem Betriebsrat bzw. dem Personalrat, der Schwerbehindertenvertretung und dem/der Beauftragten des Arbeitgebers/der Arbeitgeberin. Das Integrationsteam kann bei Bedarf auch weitere betriebliche Akteure ins Boot holen wie zum Beispiel die Fachkraft für Arbeitssicherheit oder den Betriebsarzt/die Betriebsärztin.

Das Integrationsteam ist wichtiger Partner für Arbeitgeber/innen, wenn es um die betrieblichen Belange der schwerbehinderten Beschäftigten geht. So wirkt das Integrationsteam auch maßgeblich bei der Erarbeitung einer Integrationsvereinbarung mit und spielt eine wichtige Rolle bei der Umsetzung von betrieblicher Prävention und Betrieblichem Eingliederungsmanagement.

Stand: Dezember 2016