Inhalt

Erwerbsunfähigkeit

(ml) Eine Erwerbsunfähigkeit liegt im Gegensatz zur Berufsunfähigkeit erst vor, wenn Arbeitnehmer/innen aufgrund einer Krankheit oder Behinderung nicht mehr in der Lage sind, regelmäßig einer beliebigen bezahlten Tätigkeit nachzugehen.

Stand: Dezember 2016