Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

  • aktuelle Seite: Urteil

Angaben zum Urteil

Unfallversicherung - berufliche Umschulung - Förderung - dreijährige Umschulungsmaßnahme - Ausnahmetatbestand: berufliche Eingliederung

Gericht:

LSG Essen 17. Senat


Aktenzeichen:

L 17 U 107/94


Urteil vom:

15.01.1997


Grundlage:

RVO § 567 Abs 1 S 1 Nr 3 / RVO § 567 Abs 3 S 2



Orientierungssatz:

1. Zum Anspruch auf Förderung einer drei Jahre lang dauernden Umschulungsmaßnahme zur Logopädin gem. § 567 Abs 3 S 2 RVO.

Fundstelle:

Bibliothek BSG

Verfahrensgang:

vorgehend SG Köln 1994-04-13 S 16 U 35/92 Urteil


Quelle:

JURIS-GmbH


Referenznummer:

KSRE022731022


Weitere Informationen

Themen:
  • Ausbildung /
  • Förderungsvoraussetzungen / Förderungsfähigkeit /
  • Leistungen /
  • Umschulung

Schlagworte:
  • Alternative /
  • Arbeitsleben /
  • Arbeitsmarkt /
  • Ausnahmeregelung /
  • berufliche Rehabilitation /
  • Berufsgenossenschaft /
  • Berufsziel /
  • Dauer /
  • Eignung /
  • Förderung /
  • Landesarbeitsamt /
  • Logopädie /
  • Prognose /
  • Sozialgerichtsbarkeit /
  • Umschulung /
  • Unfallversicherung /
  • Urteil /
  • Vermittlungserfolg


Informationsstand: 09.08.1999

in Urteilen und Gesetzen blättern