Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Bundesdirektorenkonferenz 2014 in Leipzig: Für welchen Handwerksberuf sind Sie denn geeignet?


Autor/in:

Jacobs, Hartmut


Herausgeber/in:

Berufsverband Deutscher Hörgeschädigtenpädagogen (BDH)


Quelle:

HörgeschädigtenPädagogik, 2014, 68. Jahrgang (Heft 4), Seite 154-156, Heidelberg: Median, ISSN: 0342-4898


Jahr:

2014



Abstract:


Auf der jährlichen Tagung der SchulleiterInnen von Bildungseinrichtungen für Gehörlose und Schwerhörige aus Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz wurden unter anderem aktuelle Entwicklungen in den einzelnen Ländern und technische Neuheiten besprochen. Neben diesen Bereichen traten pädagogische Herausforderungen wie die Qualitätssicherung auf. Hier tritt vor allem der Bereich der individuellen Inklusion in den Vordergrund, welcher vor allem durch Eigeninitiative und Qualifikationen vorangetrieben werden soll. Ein weiteres Thema bestand aus der gleichberechtigten Teilhabe am Arbeitsmarkt.

Aufgabe der Schule und ihrer Lehrkräfte sei es, auf den richtigen Beruf und den richtigen Arbeitsplatz vorzubereiten. Zugänge zum Arbeitsmarkt zu eröffnen durch gute Kommunikationsstrategien und einen selbstbewussten Umgang mit der Hörbehinderung. Barrierefreiheit ist das zentrale Thema, damit hörgeschädigte Arbeitnehmer ihre Fähigkeiten am Arbeitsplatz auch optimal ein- und umsetzen können.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


HörgeschädigtenPädagogik
Homepage: https://median-verlag.de/index.php?page=shop.product_details...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0177/0055


Informationsstand: 30.10.2014

in Literatur blättern