Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Selbstbestimmt auf dem Weg ins Arbeitsleben

Maßnahmen Übergang Förderschule-Beruf, Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Bayern



Autor/in:

Gößl, Klaus; Wirsching, Karin


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V. (BAG UB)


Quelle:

Impulse, 2011, Nummer 56 (Ausgabe 1), Seite 18-22, Hamburg: Eigenverlag, ISSN: 1434-2715


Jahr:

2011



Link(s):


Link zu 'Impulse' Nummer 56 (PDF | 927 KB)


Abstract:


Im Januar 2007 riefen das Bayrische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (StMAS) sowie das Staatsministerium für Unterricht und Kultus (StMUK) das Vorhaben 'Übergang Förderschule-Beruf, Förderschwerpunkt geistige Entwicklung' als Projekt mit ausgewählten Schulen aus allen bayerischen Regierungsbezirken ins Leben.

Es richtete sich an SchülerInnen, die motiviert sind, eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt aufzunehmen. In den abschließenden beiden Schuljahren der so genannten Berufsschulstufe bietet der Integrationsfachdienst (IFD) individuelle Unterstützung auf dem Weg von der Schule in die Arbeitswelt. Damit sollen eine Stärkung des selbstbestimmten Handelns und Entscheidens sowie eine Erweiterung der beruflichen Perspektiven erreicht werden.

Im Juli 2009 wurde das Projekt in ein Maßnahmeangebot für alle Schüler der Berufsschulstufen in Bayern übergeleitet.
Die AutorInnen beschreiben die Einzelheiten des Projektes, dessen Ziele sowie die Steuerung und Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure. Dabei werden Schulen und Lehrkräfte, der Integrationsfachdienst sowie die Agentur für Arbeit näher beleuchtet.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Projekt Wissenschaftliche Begleitung zum Projekt Übergang Förderschule-Beruf
Projekt Übergang Förderschule - Beruf




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Fachmagazin Impulse
Homepage: https://www.bag-ub.de/impulse

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0141/8851


Informationsstand: 07.07.2011

in Literatur blättern