Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Konzeptentwurf für die Unterrichtsentwicklung an (inklusiven) beruflichen Schulen


Autor/in:

Hinz, Manfred


Herausgeber/in:

Verband Sonderpädagogik e.V. (vds)


Quelle:

Zeitschrift für Heilpädagogik, 2016, 67. Jahrgang (Heft 11), Seite 503-512, München: Reinhardt, ISSN: 0513-9066


Jahr:

2016



Abstract:


In den Bildungsgängen zur Berufsausbildungsvorbereitung an den beruflichen Schulen, im so genannten Übergangssystem, arbeiten die Lehrkräfte in besonders schwierigen pädagogischen Zusammenhängen. Im Zuge der Inklusion werden die Lerngruppen noch heterogener, insbesondere sehr schwache Lernerinnen und Lerner stellen eine zusätzliche Herausforderung dar. Mangels bewährter, wissenschaftlich erprobter Konzepte werden praxiserprobte Schwerpunkte der Unterrichtsentwicklung erläutert. Die verminderte Reflexionsfähigkeit des schwachen Lerners bzw. der schwachen Lernerin wird im handlungsorientierten Unterricht zur wichtigsten Stellschraube für Lehrkräfte.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Abstract:


In the transitional system of vocational schools teachers work in very complicated educational needs. Inclusion increases the heterogeneity of learning groups. Especially weak learners demand additional efforts. Due to a lack of scientific concepts a concept from practice is chosen. The weak learner's low ability on self-reflection is especially challenging for the teachers.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Zeitschrift für Heilpädagogik
Homepage: https://www.verband-sonderpaedagogik.de/zeitschrift/index.ht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0132/0166


Informationsstand: 04.01.2017

in Literatur blättern