Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Übergang Schule-Beruf von FörderschülerInnen im Lichte der UN-BRK

Versuch einer Systematisierung



Sammelwerk / Reihe:

Das Recht auf Arbeit für Menschen mit Behinderungen: Internationale Perspektiven


Autor/in:

Zölls-Kaser, Philine


Herausgeber/in:

Wansing, Gudrun; Welti, Felix; Schäfers, Markus [u. a.]


Quelle:

Baden-Baden: Nomos, 2018, Seite 199-218


Jahr:

2018



Abstract:


Dieser Artikel befasst sich mit den zahlreichen unterschiedlichen Verbleibsmöglichkeiten von Absolventen von Förderschulen. Nach der Darstellung der schulischen Ausgangsbedingungen geht der Artikel differenziert auf den Übergang von der Schule in den Beruf für Förderschülerinnen und Förderschüler ein.

Dabei wird auch auf die Gründe für die mangelhafte Datenlage in diesem Bereich eingegangen. Die möglichen drei Wege (Erster Arbeitsmarkt, Übergangssystem und System der beruflichen Rehabilitation) der ehemaligen Förderschülerinnen und Förderschüler von der Schule in den Beruf werden unter Berücksichtigung der aktuellen Zahlen und Entwicklungen im Lichter der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) vorgestellt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK)




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Nomos Verlagsgesellschaft
Homepage: https://www.nomos-shop.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8741x10


Informationsstand: 17.07.2018

in Literatur blättern