Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Übergangsmanagement vom Bildungssystem in das Berufssystem

Eine qualitative Studie zur Arbeitsmarkteingliederung



Autor/in:

Unterreiner, Melanie; Lederer, David


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Saarbrücken: AV Akademikerverlag, 2014, 292 Seiten, ISBN: 978-3-639-49897-4


Jahr:

2014



Abstract:


Thematisiert werden die Ursachen für die hohe Jugendarbeitslosigkeit. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Problematik des niedrigen Bildungsabschlusses und die damit in Korrelation stehende Chancenungleichheit junger Menschen (Pinocchio-Dilemma) gelegt. Jugendliche, im Spannungsfeld zwischen individueller Verwirklichung und gesellschaftlichem Umbruch, geben Einblicke (Collagen-Erstellung) in ihre Gedankenwelt und sprechen (Gruppendiskussion) über ihre Hoffnungen, aber auch über ihre Ängste.

Die Ergebnisse beider Untersuchungen werden in biografischen Portraits dargestellt.
- Wie können zufriedenstellende Lösungen gefunden werden, um gegen 'Übergangskomplikationen' in jugendlichen Lebenswelten anzukämpfen?
- Welcher Unterstützung/Orientierung bedarf es, um Jugendlichen eine erfolgreiche Arbeitsmarktintegration zu ermöglichen?
- Wie gelangen Jugendliche zu den notwendigen Informationen?

Antworten darauf finden Sie in diesem Buch.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


AV Akademikerverlag
Homepage: https://www.akademikerverlag.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7635


Informationsstand: 13.11.2014

in Literatur blättern