Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Kein Abschluss ohne Anschluss - Übergang Schule - Beruf in NRW

Zusammenstellung der Instrumente und Angebote



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAIS)


Quelle:

Düsseldorf: Eigenverlag, 2013, 84 Seiten


Jahr:

2013



Link(s):


Link zu der Veröffentlichung (PDF | 652 KB)


Abstract:


Mit dem Landesvorhaben 'Kein Abschluss ohne Anschluss' soll Jugendlichen in NRW der Start in die berufliche Ausbildung erfolgreicher als bisher ermöglicht werden. Das neue Übergangssystem ist ein Element präventiver Jugend-, Sozial-, Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik. Die vorliegende, überarbeitete Broschüre gibt eine Übersicht zu Instrumenten und Angeboten.

Die NRW-Landesregierung setzt sich mit aller Kraft dafür ein, den Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf nachhaltig zu verbessern. Kein Abschluss ohne Anschluss - nach diesem Motto führt Nordrhein-Westfalen als erstes Flächenland ein neues, landesweit verbindliches Übergangssystem ein. Es nimmt alle Schülerinnen und Schüler in den Blick und ermöglicht ihnen einen zielgerichteten Start in Ausbildung oder Studium.

Das Ziel: Für jeden ausbildungsfähigen jungen Menschen ein verbindliche Ausbildungsperspektive. Das schafft klare Wege für eine gute berufliche Zukunft und sichert die Fachkräfte von morgen. Bei der Umsetzung, gefördert auch aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), sind alle wichtigen Akteure einbezogen. Sie werden dabei von den Partnern im Ausbildungskonsens unterstützt.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS)
Homepage: https://www.mags.nrw/broschuerenservice

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7539


Informationsstand: 25.09.2013

in Literatur blättern