Inhalt

Weitere Fallbeispiele

Stilisiertes Männchen mit rotem Buch
© fotolia.com

(kn) Die hier zusammengestellten Broschüren, Filme und Artikel über behinderte Menschen, die ihren Arbeits- oder Ausbildungsplatz gefunden haben, geben weitere Einblicke in die Praxis.

Praxisbeispiele zum Nachlesen

Auswahl interessanter Broschüren:

BMAS - Ich hab meinen Arbeitsplatz gefunden

In dieser Broschüre des Bundesministerium für Arbeit und Soziales findet man 67 Beispiele von Arbeitnehmern mit unterschiedlichen Behinderungen und Einschränkungen, die im Rahmen von Unterstützter Beschäftigung ihren Platz in der Arbeitswelt gefunden haben.

Zu jedem Beispiel gibt es eine Beschreibung der Tätigkeit und welcher Weg zu diesem Arbeitsplatz geführt hat. Arbeitgeber schildern ihre Erfahrungen mit den behinderten Mitarbeitern. Zu vielen Beispielen gibt es einen Hinweis, welche Stellen unterstützt haben.

Perspektive Arbeitsmarkt - Junge Menschen mit Behinderung qualifizieren, ausbilden, beschäftigen

Azubi mit Ausbilder in KFZ-Werkstatt
© fotolia.com

In dieser Broschüre der Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen werden unterschiedliche Beispiele von Arbeitsplätzen beschrieben. Mit der Unterstützung der Integrationsämter haben diese Arbeitnehmer ihren Weg in Berufe wie Fachinformatiker oder Verkaufshelfer gemeistert.

Filme und Artikel online

Bei den folgenden Internetadressen sind weitere Beispiele von gelungenen Übergängen aus der Schule in den Beruf zu finden.

Gute Beispiele bei ZB-Online

Vier Jugendliche zeigen lächelnd den Daumen nach oben.
© fotolia.com

ZB-Online ist eine Zeitschrift der Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH). Die unten aufgeführten Artikel handeln von jungen Menschen, die es in Ausbildung und Arbeit geschafft haben.

Zeit haben, um sich zu bewähren

In diesem Artikel berichten zwei junge Menschen, wie es ihnen mit Hilfe der Unterstützten Beschäftigung gelungen ist, ihre Arbeitsplätze zu finden.

"Bäcker – sonst nichts!“

Mit Down-Syndrom eine Ausbildung zum Bäcker machen - geht das? Max zeigt, dass es funktioniert ...

ISA - Beispiele zur Arbeitserprobung und betrieblichen Berufsausbildung

Jugendliche vor einem ausgebauten Computer, Foto
© fotolia.com

Die Initiative Sinnvolle Arbeit, kurz ISA, begleitet junge Menschen mit Unterstützungsbedarf auf ihrem Weg ins Arbeitsleben. Welche Erfahrungen bei der Arbeitserprobung oder der betrieblichen Berufsausbildung gemacht wurden, kann man in den Berichtsheften von vier Arbeitseinsteigern nachlesen.

Erfolgreich im Beruf - Blinde und sehbehinderte Menschen berichten

Zwei Azubis freuen sich über ihren Gesellenbrief.
© fotolia.com

Auf dieser Seite des LWL-Berufsbildungswerks Soest findet man Praxisbeispiele, in denen unterschiedliche Wege in Ausbildung und Beruf beschrieben werden.