Inhalt

Fachberater/innen der Kammern

HWK

(kn) Die Kammern beraten ihre Mitgliedsunternehmen auch zum Thema Beschäftigung von Menschen mit Behinderung.

Die Rechtsabteilungen und zuständigen Berater/innen der Kammern informieren Arbeitgeber/innen über rechtliche Gesichtspunkte, verweisen auf die Angebote und Aufgaben der Integrationsämter und Integrationsfachdienste und stellen gegebenenfalls den Kontakt zu unterstützenden Stellen her. 

Hier geht es zu den Adressen aller Handwerkskammern , Industrie- und Handelskammern und Landwirtschaftskammern.

Ausbildungsberatung bei den Kammern

Für Betriebe, die der Industrie- und Handelskammer (IHK) oder der Handwerkskammer (HWK) angehören, stehen während der Ausbildung in der Regel spezielle Ausbildungsberater/innen zur Verfügung.

Sie sind Ansprechpersonen für alle Fragen rund um die Berufsausbildung und beraten Unternehmer/innen, Auszubildende und deren Erziehungsberechtigte, Berufsschullehrer/innen und Betriebsräte.

Inklusionsberatung

Mann unterschreibt Vertrag, Foto
© fotolia.com

Bei einigen Kammern stehen spezielle Inklusionsberater/innen zur Verfügung, die über die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen der Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen informieren.

Die Adressen der Inklusionsberater/innen finden Sie im Kasten rechts oben Schnell finden.

Zum Angebot der Fachberater/innen gehören:

  • Allgemeine Informationen zur Beschäftigung von schwerbehinderten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen
  • Informationen zu Förderleistungen bei Neueinstellung, bei bestehenden Arbeitsverhältnissen und speziell bei der Ausbildung schwerbehinderter Menschen
  • Beratung von Arbeitgebern und Arbeitgeberinnen bei Neu- oder Umgestaltung des Arbeitsplatzes eines schwerbehinderten Menschen in technischen und organisatorischen Fragen
  • Beratung von Arbeitgebern und Arbeitgeberinnen, schwerbehinderten Auszubildenden und Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen bei Problemen, die zur Gefährdung des Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnisses führen können
  • Suche nach passenden Auszubildenden oder passenden Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen

Weitere Organisationen, die Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen bei der Ausbildung unterstützen: