Inhalt

Weitere finanzielle Leistungen - Sonderförderprogramme

Ausbildungsvertrag
© fotolia.com

(me)  Neben den Bund-Länder-Programmen bieten auch einige Bundesländer Sonderförderprogramme für die berufliche Integration behinderter Menschen in den ersten Arbeitsmarkt an.

Aktuell fördert die Initiative Inklusion die betriebliche Ausbildung schwerbehinderter Jugendlicher in anerkannten Ausbildungsberufen. Ziel ist die Schaffung neuer Ausbildungsplätze.

Dieses Bund-Länder-Sonderförderprogramm ist Teil des Nationalen Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention. Sie wird in enger Kooperation des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Arbeits- und Sozialministerien der Bundesländer umgesetzt. Die finanziellen Mittel werden vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales aus dem Ausgleichsfonds zur Verfügung gestellt.

Die aktuellen Sonderförderprogramme

finden Sie bei REHADAT-talentplus.