Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt

Urteil
Eingliederungshilfe - Teilnahme an einer Gemeinschaftsreise

Gericht:

VG Göttingen 2. Kammer


Aktenzeichen:

2 A 2057/01


Urteil vom:

27.02.2002


Orientierungssatz:

1. Einzelfall des begründeten Anspruchs eines Behinderten, der in der Außengruppe eines Wohnheims wohnt und in einer Werkstatt beschäftigt ist, auf vollständige Finanzierung einer Gemeinschaftsreise.

2. Die in einem Rundschreiben der Behörde vorgegebene Vermutung, dass bei teilstationärer Betreuung im Regelfall Außenkontakte vorhanden seien, kann im Einzelfall widerlegt werden.

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

MWRE000580300


Informationsstand: 09.09.2003