Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt

Urteil
Zur Zahlung von Übergangsgeld, wenn die BA zuständiger Reha-Träger ist

Gericht:

LSG Mainz 1. Senat


Aktenzeichen:

L 1 Ar 57/82


Urteil vom:

29.11.1982


Grundlage:

  • RVO § 1241e Abs 1 Fassung 1974-08-07 |
  • AFG § 59d Fassung 1974-08-07 |
  • RehaAnglG § 17 Abs 1 Fassung 1974-08-07

Leitsatz:

1. Soweit die Bundesanstalt für Arbeit zuständiger Rehabilitationsträger ist, kommt eine Weitergewährung von Übergangsgeld für die Zeit zwischen einer Maßnahme der Arbeitsfindung und Arbeitserprobung und danach notwendigen berufsfördernden Maßnahmen nicht in Betracht.

Rechtszug:

vorgehend SG Koblenz 1982-07-07 S 4 Ar 79/82

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE020611106


Informationsstand: 01.01.1990