Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt

Adresse
Berufsbildungswerk Südhessen gemeinnützige GmbH

Adresse / Kontaktdaten

Am Heroldsrain 1
61184 Karben
Hessen
Deutschland
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 06039 482-0 E-Mail: info@bbw-suedhessen.de Homepage: https://bbw-suedhessen.de

Art der Einrichtung / des Anbieters

Anbieter von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA)

Strukturmerkmale und Angebote der Einrichtung entsprechen den Kriterien der Gemeinsamen Empfehlung "Einrichtungen für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben nach § 35 SGB IX (§ 51 SGB IX-neu)" der BAR (Selbstauskunft der Einrichtung).

Berufsbildungswerk / BBW
Anbieter von ambulanter / wohnortnaher Rehabilitation
Stationäre Jugendhilfe gemäß §§ 34, 35,35a und 41 SGB VIII
Stationäre Jugendhilfe-Wohngruppen für Jugendliche von 12 - 21 Jahren
ggfls. in Verbindung mit Angeboten der Berufsvorbereitung und -orientierung oder geförderter Ausbildung.

Mitglied bei: Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke (BAG BBW)

Angebot und Leistungen

Die folgenden Angebote richten sich an behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen. Sie sind auf deren besonderen Förder- und Unterstützungsbedarf abgestellt.

Abklärung der beruflichen Eignung und/oder Arbeitserprobung:

  • berufliche Belastungserprobung, medizinisch-berufliches Assessment
  • Eignungsabklärung, Berufsfindung, Arbeitserprobung
  • sonstige Maßnahmen zur Eignungsfeststellung / Arbeitserprobung

Berufsvorbereitung / Grundausbildung:

  • Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB)
  • Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB) speziell für junge Menschen aus dem Autismus-Spektrum
  • sonstige vorbereitende Maßnahmen

Berufliche Ausbildung:

  • Erstausbildungen mit IHK- oder HWK-Abschluss (einschl. sonstige Kammerabschlüsse)
  • Erstausbildungen nach § 66 BBiG/§ 42r HWO
  • Qualifizierungsmaßnahmen (mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten)

Sonstige Ausbildungen

Sonstige Leistungen am Übergang Schule/Beruf:

  • Sozialpädagogische Begleitung bei betrieblicher Berufsausbildungsvorbereitung

Berufsfelder:

In folgenden Berufsfeldern werden berufliche Ausbildungen, Anpassungen oder Weiterbildungen angeboten:

  • Bau-, Holz- und Farbtechnik
  • Bekleidung, Textil und Leder
  • Ernährung, Gastronomie und Hauswirtschaft
  • Kaufmännische und Verwaltungsberufe
  • Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau
  • Metall und Maschinenbau
  • Sonstige Berufe

Formen der Leistungserbringung:

  • überbetrieblich / außerbetrieblich
  • kombinierte betriebliche / außerbetriebliche Leistung (verzahnt / kooperativ)
  • in Form von Bausteinen (modularisiert)

Begleitende Hilfen und Fachdienste:

  • Sozialpädagogischer Fachdienst
  • Sonderpädagogische Hilfen
  • Psychologischer Fachdienst
  • Ärztlicher Fachdienst
  • Weitere therapeutische Angebote (z. B. Physiotherapie, Ergotherapie etc.)
  • Fachdienst für Arbeitsvermittlung und Integrationsbegleitung

Angebot für Frauen mit Behinderung und behinderte Menschen mit Kindern:

Geschlechtsspezifische Aspekte werden bei der individuellen Förderung junger Frauen berücksichtigt, bereits bei der Berufsorientierung werden "Männerberufe" besonders vorgestellt. Für Frauen mit Behinderung mit Kindern werden in Absprache mit dem Kostenträger individuelle Lösungen gefunden.

Externe Links auf Termine und Angebote:

Termin- und Angebotsübersicht im Internet:
https://www.bbw-suedhessen.de

Angebotsübersicht in der Datenbank KURSNET der Bundesagentur für Arbeit:
https://web.arbeitsagentur.de/ausbildungssuche/berufsausbild...

Schule / Unterricht:

Wenn die angebotenen Leistungen (Berufsschul-)Unterricht erfordern, wird dieser durchgeführt in Kooperation mit einer Berufsschule: Staatliche Berufsschule Karben (auf dem Gelände).

Spezialisierung / Zielgruppen

Spezialisierung der Gesamteinrichtung:

Die Gesamteinrichtung ist nicht auf einzelne Behinderungsarten spezialisiert sondern richtet sich mit ihren Angeboten an Menschen mit allen Behinderungsarten.

Besondere Zielgruppen:

Darüber hinaus gibt es Angebote für Zielgruppen mit folgenden Behinderungen:

  • Andere Körperbehinderungen (z. B. aufgrund Erkrankung der inneren Organe)
  • Lernbehinderung
  • Psychische Behinderung
  • Mehrfachbehinderung
  • Sonstige: Autismus, AHDS, Adipositas

Aufnahme nur nach besonderer Absprache:

Es können Rehabilitanden und Rehabilitandinnen mit allen Behinderungsarten aufgenommen werden.

Qualitätssicherung

Qualitätsmanagementverfahren:

DIN EN ISO 9001:2008, AZWV/AZAV, Mitglied bei Weiterbildung Hessen e.V.

Förderpläne:

Die im Rahmen der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben erstellten Förderpläne

  • enthalten klar definierte Verantwortlichkeiten
  • werden an der individuellen Entwicklung orientiert fortgeschrieben
  • sind konsequent auf Integration in Beschäftigung ausgerichtet
  • enthalten zur Prävention vereinbarte Aktivitäten

Strukturelle Angaben

Räumlichkeiten:

Die Einrichtung verfügt über eigene Unterrichtsräume, eigene Werkstätten, sonstige eigene Infrastruktur: Infrastruktur Karben-Okarben; großes Außengelände (12 ha), Wohnhäuser auf dem Gelände sowie Außenwohngruppen in Frankfurt, Karben, Bad Vilbel, Ober-Erlenbach und Butzbach; Freizeitpädagogischer Bereich; Sporthalle/-plätze.

Die Räumlichkeiten und die Unterrichtsgestaltung sind barrierefrei für Teilnehmer/innen mit Körperbehinderungen ,Lernbehinderungen, psychischen Erkrankungen, Autismus-Spektrum-Störungen, ADHS und für Rollstuhlfahrer/innen.

Platzzahl / Gruppengröße:

Insgesamt gibt es 450 Plätze, bezogen auf die besonderen Angebote für Menschen mit Behinderung. Die maximale Gruppengröße liegt bei 8 bis 12 Personen.

Personal:

Fachpersonal, fest angestellt:

  • Ärztinnen und Ärzte: vorhanden
  • Psychologinnen und Psychologen: vorhanden
  • Ausbilder/innen: vorhanden
  • Sozialarbeiter/innen / Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen: vorhanden
  • Lehrkräfte: vorhanden
  • Gebärdendolmetscher/innen: nach Absprache
  • Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten: vorhanden
  • Sonstige Fachkräfte: Integrationsfachkräfte für die Vermittlung in Arbeitsleben, FreizeitpädagogInnen

Wohnen:

Die Einrichtung bietet eine Internats- oder Wohnungsunterbringung. Möglich sind die Wohnformen Einzelzimmer, Mehrbettzimmer, Wohngruppen.
Eine Betreuung durch qualifiziertes Personal ist gewährleistet.

Hilfen zur Erziehung:

Stationäre Jugendhilfe-Wohngruppen in Bad Vilbel und Karben bieten jungen Menschen zwischen 12 bis 21 Jahren ein Zuhause auf Zeit, um mit der intensiven Begleitung durch die pädagogischen MitarbeiterInnen neue Beziehungs- und Lebenserfahrungen machen zu können. In Verbindung mit den Kompetenzen und Angeboten des bbw im Bereich Ausbildung und Berufsorientierung sind die Voraussetzungen geschaffen, damit sich die Jugendlichen ausprobieren und berufliche Perspektiven entwickeln können.

Sport und Freizeit:

Bücherei, Teestube, Internetcafe, Theke, Sport-AGs (Badminton, Basketball, Boxen, Fitness, Fußball, Frauenschwimmen, Kegeln, Reiten, Tischtennis, Walking), Freizeit-AGs (Bibliothek, Entspannungstraining, EventTeam, Foto, Jonglage, Theater, Töpfern, Musik, RAP, VacalCoaching), Projekte (Erlebnispädagogik, Seblstbehauptungskurs für junge Frauen, Trommeln, Tiere, Tango)

Belegung:

Bundesagentur für Arbeit, Deutsche Rentenversicherung Bund, Träger der Jugendhilfe

Selbstdarstellung

Jungen Menschen mit Förderbedarf neue Perspektiven zu eröffnen, sie auf dem Weg von der Schule in den Beruf zu begleiten, ihre Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und ihre Beschäftigungsfähigkeit zu stärken - das ist Ziel und Aufgabe der Berufsbildungswerk Südhessen gemeinnützigen GmbH (bbw) mit Sitz in Karben, direkt nördlich von Frankfurt am Main.
Das bbw Südhessen bietet Ausbildungsplätze in ca. 30 Berufen sowie Berufsvorbereitungen und Kompetenzfeststellungen. Die TeilnehmerInnen werden von Teams aus PädagogInnen, PsychologInnen, AusbilderInnen und medizinischen Fachkräften betreut. Ein Großteil der jungen Menschen lebt im Wohndorf auf dem bbw-Gelände oder in nahegelegenen Wohngruppen. Die praxisnahe Ausbildung in den bbw-Ausbildungsbereichen wird mit umfassenden externen Betriebspraktika und Arbeit in den bbw-eigenen Praxisbetrieben verzahnt. Zudem unterstützt das bbw Südhessen seine Auszubildenden aktiv und erfolgreich beim Übergang in Arbeit.
Das bbw versteht sich als zukunftsorientiertes, modernes und personenzentriertes Dienstleistungsunternehmen. Es richtet seine Angebote für junge Menschen mit Förderbedarf sowie für Arbeitsmarktakteure, Rehabilitationsträger und für Unternehmen passgenau aus.
Die stationären Jugendhilfe-Wohngruppen in Rahmen der „WeltRäume - Hilfen zur Erziehung“ bieten jungen Menschen ein Zuhause auf Zeit, um mit der intensiven Begleitung durch die pädagogischen MitarbeiterInnen neue Beziehungs- und Lebenserfahrungen machen zu können.
Ansprechpartnerin: Katja Gast
Telefon: 06039 482-245
Telefax: 06039 482-199
katja.gast@bbw-suedhessen.de

Weitere Informationen: https://www.bbw-suedhessen.de/

Weiterführende Informationen

Referenznummer:

LTA277


Informationsstand: 28.09.2020