Inhalt
Icon Literatur
Icon Graue Literatur

Dokumentart(en): Graue Literatur Praxishilfe/Ratgeber
Titel der Veröffentlichung: Ihre Rechte im Sozialsystem

Ein Ratgeber für Rheumabetroffene

Bibliographische Angaben

Obertitel:

Rheumatische Erkrankungen

Autor/in:

k. A.

Herausgeber/in:

Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V.

Quelle:

Bonn: Eigenverlag, 2020, 3. Auflage, 42 Seiten: PDF

Jahr:

2020

Der Text ist von:
Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V.

Den Text gibt es seit:
2020

Leseprobe ansehen (PDF | 3 MB)

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Je früher eine rheumatische Erkrankung erkannt und behandelt wird, desto besser sind die Chancen, der Krankheit beizukommen. Deshalb ist es für Menschen mit Rheuma besonders wichtig, ihre Rechte genau zu kennen. Das fängt schon bei der freien Ärzt:innenwahl und dem Recht auf eine Zweitmeinung an.

Die Broschüre "Ihre Rechte im Sozialsystem" gibt Ihnen einen Überblick über Ihre Rechte als Patient:in, im Arbeitsleben und auf eine sichere Versorgung. Wie lange muss ich mit Termin in der Praxis warten? Welche Zuzahlungen gibt es? Welche Vorteile habe ich mit einem Schwerbehindertenausweis? Antworten und Ansprechpersonen finden Sie in dieser Broschüre.

Sie haben ein gesetzlich verbrieftes Recht auf Teilhabe. Es ist Aufgabe des Gesetzgebers, diese Chancengleichheit herzustellen. Deutschland bietet als Sozialstaat eine Reihe von Hilfen an, um Menschen mit einer Erkrankung zu unterstützen. Es ist Ihr Recht, bestehende Angebote in Anspruch zu nehmen. Diese erhalten Sie aber oft nur, wenn Sie Ihre Rechte kennen und einfordern. Die Deutsche Rheuma-Liga und ihre Berater:innen helfen Ihnen gerne dabei.

[Aus: Information der Herausgeberin]

Wo bekommen Sie den Text?

Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V.
https://www.rheuma-liga.de/infothek/publikationen

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V.
https://www.rheuma-liga.de/infothek/publikationen

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Schlagworte:

ICF-bezogene Informationen im ICF-Lotsen:

Referenznummer:

R/NV319307

Informationsstand: 15.06.2020